Springe zum Inhalt
Caroline-Sophie
Pilling-Kempel
Wissenschaft. Mensch. Dialog. DGS-Video zu dieser Webseite DGS-Video

Anstehende Vorträge & Veranstaltungen

Frühere Vorträge & Veranstaltungen

14. und 15. März 2024

in Bremen

Räume von Gehörlosen und Hörenden. Deaf Space, Hearing Space – und wie geht’s weiter? (Vortrag) & Die Normalität des Hörens. Charakterisierung einer Hörendenkultur aus der Perspektive von Gehörlosen und Hörenden (Pitch).

Early Career Researcher Conference der Gesellschaft für Politikdidaktik und
politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE), 13.-15.03.2024, Veranstaltungstitel: Perspektiven verbinden – Schnittmengen, Synergien und Abgrenzungslinien von politischer und kultureller Bildung. Universität Bremen.

21. und 22. Februar 2024

in Rottenburg-Ergenzingen

Dialog!?

Forum Hörbehinderungen. Im Co-Referat und in Co-Moderation mit František Maxa; in Simultanverdolmetschung zwischen Deutsch und Deutscher Gebärdensprache. Diözese Rottenburg-Stuttgart.

16. Januar 2024

in Ludwigsburg

Die Normalität des Hörens. Charakterisierung einer Hörendenkultur aus der Perspektive von Gehörlosen und Hörenden.

Posterpräsentation. Veranstaltungstitel: Forschungsfenster – Einblicke in die Forschung an der PHL. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.

13. Dezember 2023

in Stuttgart

Chancen und Risiken im digitalen Raum für den Dialog von Gehörlosen und Hörenden

Themen-Tisch-Moderation; in Co-Moderation mit Ralph Raule; in Simultanverdolmetschung zwischen Deutsch und Deutscher Gebärdensprache. Gemeinsamer Fachtag der Projektfachstelle Inklusion, der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung Baden-Württemberg (LAGO) e. V. und Jugend@bw, ein Programm der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) e. V. Veranstaltungstitel: Teilhabe im digitalen Raum – geht das? Hospitalhof Stuttgart.

22. November 2023

in Ludwigsburg

Gehörlose und Hörende. Raummodellierung im Kontext von Behinderung und Interkulturalität

Gastbeitrag im Rahmen des Seminars: Forschungsfragen und -befunde in der kulturellen Bildung, unter der Leitung von Prof. Dr. Anja Hartung-Griemberg. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.

14. November 2023

virtuell

Gehörlose und Hörende: Kulturelle Begegnung im Intercultural Space

Im Co-Referat mit Martin Vahemäe-Zierold; in Simultanverdolmetschung zwischen Deutsch und Deutscher Gebärdensprache. Veranstaltungsreihe: Weiterbildungen. kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und inklusive Kultur. Institut für Bildung und Kultur e. V., Bereich: Beratung Barrierefreie Kultur, unter der Leitung von Isabell Rosenberg.

11. Juli 2023

in Ludwigsburg

Gehörlose und Hörende. Raummodellierung im Kontext von Behinderung und Interkulturalität

Gastbeitrag im Rahmen des Seminars: Theorien ästhetischer Bildung, unter der Leitung von Prof. Dr. Anja Hartung-Griemberg. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.

11. und 12. Mai 2023

in Ludwigsburg

Problemaufriss Inklusion – oder was verstehen wir darunter?

Impulsvortrag. Expert*innengespräche 2023, Inklusion und Digitalisierung, im Rahmen des Verbundprojekts: Digitales Deutschland. Tagungsorganisation und –moderation; in Simultanverdolmetschung zwischen Deutsch und Deutscher Gebärdensprache. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.

16. März 2023

in Wolfenbüttel

Die Normalität des Hörens. Charakterisierung einer Hörendenkultur aus der Perspektive von Gehörlosen und Hörenden

Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung. 22. Forschungskolloquium. Bundesakademie Wolfenbüttel.

08. Februar 2023

in Ludwigsburg

Die Normalität des Hörens. Charakterisierung einer Hörendenkultur aus der Perspektive von Gehörlosen und Hörenden

Poster-Präsentation; Forschungstag. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.

19. Januar 2023

in Ludwigsburg, hybrid

Räume der Kulturellen Bildung am Beispiel Gehörloser und Hörender

Im Co-Referat mit Rafael Grombelka (kurzfristig erkrankt); in Simultanverdolmetschung zwischen Deutsch und Deutscher Gebärdensprache (gefördert von KulturNetz e. V.). Ringvorlesung: Handlungsfelder Kulturelle Bildung. Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.

18. Oktober 2022

virtuell

Es gibt kein Gebärdenland, aber unser Normen- und Wertesystem ist hörend

Im Co-Referat mit Martin Vahemäe-Zierold; in Simultanverdolmetschung zwischen Deutsch und Deutscher Gebärdensprache. Veranstaltungsreihe: Teilhabe durch Teilgabe. Zentrum für kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg.